Kursprogramm Programm Kursdetails

"Aufräumen!", "Sag Bitte!", "Entschuldige Dich bei ...!"

Erziehung und ihre Grenzen in der Arbeit mit den Jüngsten Fortbildung in 2 Kursabschnitten

Status: Anmeldung möglich (Anmeldung möglich)

Sollen sich Kinder unter drei Jahren schon entschuldigen? Sollen Sie Bitte und Danke sagen und müssen sie aufräumen, bevor sie ein neues Spiel beginnen? Oder sind unsere Verhaltenserwartungen nicht angemessen für dieses Alter? Die Auffassungen von pädagogischen Fachkräften sind hier sehr unterschiedlich und Konflikte entstehen, weil Erwachsene mehr von den Kindern erwarten, als diese im Stande sind zu leisten.
Das Seminar stellt Erziehungserwartungen von Eltern und Fachkräften den entwicklungsentsprechenden Möglichkeiten von Kleinstkindern gegenüber. Dabei stehen die kognitiven und emotionalen Möglichkeiten der Kinder und die Verhaltensoptionen der Erwachsenen im Mittelpunkt.

Durch die Teilnahme
• können Sie Bedürfnisse und Möglichkeiten von Kindern wahrnehmen und einschätzen,
• kennen Sie die Entwicklungsschritte der Kinder in ihrer sozial-emotionalen Entwicklung,
• geben Sie kleinen Kindern Orientierung und unterstützen sie, soziale Situationen zu verstehen und zu meistern,
• entwickeln Sie fachlich fundierte Grundlagen in Bezug auf Erziehungs- und Bildungsziele mit Kindern unter drei Jahren und werden sprachfähig in der Kommunikation mit Kolleginnen und Kollegen sowie Eltern.

Theoretische Grundlagen/Bildungsplan:
- Entwicklungspsychologie und Konsequenzen für die Erziehungspraxis
- BEP-Handreichung: Kinder in den ersten drei Lebensjahren: Was können sie, was brauchen sie?
- BEP-Lupen: Soziale und emotionale Kompetenzen stärken, Ko-Konstruktion.