Kursprogramm Programm Kursdetails

Methodenkurs: "Guck mal!" - Das Portfolio als dialogisches Instrument in der Krippe

Fortbildung in 2 Kursabschnitten

Status: Anmeldung möglich (Anmeldung möglich)

Im Portfolio dokumentieren die Fachkräfte wichtige Entwicklungsschritte der Kinder in Wort und Bild. Dabei knüpft die Dokumentation an den beobachtbaren Kompetenzen des Kindes und dem Erkennen seiner besonderen Interessen an. Mit dem Dokumentieren entstehen vielfältige Sprechanlässe. Beim gemeinsamen Anschauen der Portfolioseiten, beim Erinnern an bedeutsame Spielsituationen und gesungenen Liedern genießt das Kind die ungeteilte Aufmerksamkeit der Erwachsenen. Feinfühlige Dialoge können entstehen. In diesem Seminar setzen wir uns mit den Grundlagen zum Aufbau eines Portfolios für Kinder unter drei Jahren auseinander.

Durch die Teilnahme
• schulen Sie Ihre Kompetenz, Bedürfnisse von Kindern wahrzunehmen,
• kennen Sie Grundlagen zur Dialoghaltung mit jungen Kindern,
• erwerben Sie Kenntnisse zum Beobachten und Dokumentieren von Lern- und Entwicklungsprozessen,
• lernen Sie Portfolio-Konzepte für Kleinkinder kennen,
• können Sie Lerndispositionen im Tun des Kindes erkennen und diese nutzen zur Dokumentation in Lerngeschichten für Kinder,
• nutzen Sie Fotogeschichten und Lerngeschichten als Einladung zum Dialog,
• erweitern Sie Ihre Kompetenz, Denk- und Lernprozesse der Kinder wahrzunehmen, zu dokumentieren und anzuregen.

Theoretische Grundlagen/Bildungsplan:
- Spracherwerb in den ersten Lebensjahren
- Konzept der Lerndispositionen (Magret Carr)
- Entwicklungspsychologische Grundlagen für die Interaktion
- BEP-Lupen: Ko-Konstruktives Arbeiten mit jungen Kindern, Lernmethodische Kompetenzen, Stärkung der emotionalen und kognitiven Kompetenzen von Kindern.