Kursprogramm Programm Kursdetails

Die Abenteuer der frühen Jahre - Entwicklungsbeobachtung im Krippenalter

Mit Staunen, Freude und Begeisterung begleiten pädagogische Fachkräfte die Entwicklung von Krippenkindern. Zuweilen machen sie sich aber auch Sorgen oder müssen Anfragen von Eltern kompetent beantworten.
Die Beobachtung von Meilensteinen der Entwicklung und deren Dokumentation gehören zur pädagogischen Arbeit in Krippen und Krabbelstuben. Eine gute Einschätzung des Entwicklungsstandes eines Kindes macht die Planung von Raum-, Material- und Spielangeboten erst möglich. Das Erkennen von sich abzeichnenden nächsten Schritten in der Entwicklung und die Einschätzung von besonderen Bedarfen kann an Hand von unterschiedlichen Instrumenten, die den Entwicklungsstand der Kleinkinder sichtbar machen, erfasst werden.
In dieser Fortbildung haben Sie Gelegenheit, an Hand von Filmbeispielen acht Entwicklungsbereiche besonders in den Blick zu nehmen. Es sind die Bereiche Grob- und Feinmotorik, Wahrnehmung, Denken, Sprache, soziale Beziehungen, Selbstregulation und Gefühle.

Durch die Teilnahme
werden Sie sicher in der Kenntnis und Beobachtung der Entwicklungsthemen und der Meilensteine von Kleinkindern
erwerben Sie Methodenkompetenz in der Nutzung und Auswertung verschiedener Beobachtungsverfahren
können Sie die Ergebnisse in Entwicklungsgesprächen mit Eltern und in der pädagogischen Planung einbringen.

Theoretische Grundlagen/Bildungsplan
- neueste Erkenntnisse der Entwicklungspsychologie; Entwicklungsangemessenheit
- Beobachtungskonzept Mondey: Die Entwicklung von Kindern in acht Entwicklungsbereichen
- Beobachtungsinstrumente: Beller, Mondey, Bildungs- und Lerngeschichten,
- Bildungsplan: Kinder in den ersten Lebensjahren: Was sie können, was sie brauchen
- BEP-Lupe: Beobachten und Dokumentieren; Bildungs- und Erziehungspartnerschaft mit Eltern